Die Abstimmung über das Grundeinkommen in der Schweiz: eine Nachlese

Viel wurde geschrieben und diskutiert über das Grundeinkommen. Endlich, könnte man sagen und ein großer Erfolg für die Idee und die Bewegung. Das Thema Grundeinkommen ist ein wenig näher in die sagenumwobene Mitte der Gesellschaft gerückt. Dieser Erfolg ist aber auch ein Auftrag, denn ob er nachhaltig sein kann liegt auch an uns. Hier ein paar Links über die Berichterstatttung

Übersicht
Tagesthemen
Tagesschau
Wirtschaftswoche
Spiegel
Die Zeit

Bild

Südstadtfest 2014

05072014202

Bei 31-33 Grad war das Südstadtfest in Nürnberg ein Erfolg.  Zahlreiche Gespräche zeigen immerhin, daß das Thema Grundeinkommen bei deutlich mehr Bürgern angekommen ist.

Was die Kölner für eine Aktion gestartet haben…

https://plus.google.com/108011350577680655889/posts/ZLevrtFq3nZ

wird hier auch nochmal wunderbar beschrieben:

http://artikel1gg.de/berichte/2014-05-20-Koeln.htm

http://www.grundeinkommen.ch/kein-grund-ohne-einkommen/

BGE Ini Krefeld auf den Wochenmärkten

http://www.bge-krefeld.com/

Umfangreiche Publikation zum Thema Grundeinkommen

http://www.rosalux.de

Link

Die Internetseite des neuen Netzwerks „Unconditional Basic Income Europe (UBIE)“ ist nun online.

http://basicincome-europe.org/ubie/

Benedictus Hardorp – ein Verweis auf einen Nachruf

Auf „Freiheit statt Vollbeschäftigung“ gibt es einen Nachruf zum tod von Benedictus Hardorp, der sich intensiv mit dem Steuerwesen auseinandergesetzt hat. Im Text ist ein Verweis/Link auf eine Publikation von der Universitäts-Bibliothek Karlsruhe mit dem Titel „Arbeit und Kapital als schöpferische Kräfte“ enthalten, in der eine Zusammenfassung diverser Vorträge und Schriften.

http://blog.freiheitstattvollbeschaeftigung.de/2014/03/12/benediktus-hardorp-ist-verstorben/

Der postpatriarchale Grundlagentext zum #BGE feiert am Ostermontag 2014 seinen zehnten Geburtstag:

http://gutesleben.org/?p=6

Argumente Pro&Contra, gut&schlecht?

Hier wurde in einem SWAT-ähnlichen Diagramm Argumente zusammengesammelt, die einem in der Argumentation taugen könnten. Vlt. sollte mal ein Frage-Antwort-Übung gemacht werden, um auf die Standard-Entgegnungen in BGE-Diskussionen ein Fundus an Antworten verfügbar ist?

http://www.bgebge.de/index.php/argumente